Direkt zum Inhalt wechseln

Andreas Thoß,
Journalist, Physiker und Verleger

Andreas Thoss hat bis 2010 im Verlag John Wiley & Sons gearbeitet und dort als Publisher, Editor und Commissioning Editor umfangreiche Erfahrungen im Buch-, Journal- und Onlinebereich gesammelt. Seit 2010 leitet er die THOSS Media GmbH.

Vor seiner Tätigkeit im Verlag arbeitete er drei Jahre in der Entwicklung von medizinischen Lasersystemen und promovierte anschließend über ultrakurze Laserpulse am Max-Born-Institut in Berlin.

Andreas Thoß
als Journalist

Dr. Andreas Thoß schreibt regelmäßig für verschiedene deutsche und internationale Fachmagazine. Neben einer Vielzahl von Fachbeiträgen sind das auch Blogbeiträge (Commentary) die er als Contributing Editor, Germany, für das amerikanische Fachmagazin Laser Focus World verfasst. Dr. Thoß ist aber nicht an ein Magazin gebunden, wie die Liste der Referenzen verdeutlicht.

Andreas Thoß
als Texter

Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung im Bereich Lasertechnik und Photonik wird Dr. Thoß von mehreren Firmen und Instituten regelmäßig als Texter engagiert. Ein Kunde hat berichtet, dass Pressemitteilungen von THOSS Media von mehr als 70 verschiedenen Plattformen übernommen wurden.

Das Leistungsspektrum umfasst Texte für Webseiten, Pressemitteilungen, Fachbeiträge, Jahresberichte, oder auch  komplexe Broschüren wie den Clusterreport Optik und Photonik in der Hauptstadtregion Berlin Brandenburg. Speziell für die komplexeren Projekte arbeitet die THOSS Media GmbH mit einem Netzwerk hochqualifizierter Partner zusammen.

Andreas Thoß
als Moderator

Neben seiner Tätigkeit als Journalist, Texter und Herausgeber hält Dr. Andreas Thoß auch Workshops ab, hauptsächlich zum Thema Content Marketing. Interessenten können beim Branchenverband spectaris Details zur aktuellen Ausgabe des Workshops erfahren. Interessenten können den Workshop auch als in-house-Veranstaltung buchen. Bitte nutzen Sie das Kontaktformular dafür.

Dr. Thoß hat in den vergangenen Jahren auch Workshops für die amerikanischen Branchenverbände SPIE und optica (damals noch OSA) auf deren Konferenzen abgehalten. Als Moderator begleitete Dr. Thoß Veranstaltungen von spectaris, der Messe München und anderen Organisationen.

Andreas Thoß

als Verleger

Gemeinsam mit dem De Gruyter Verlag gibt Andreas Thoß das Fachjournal Advanced Optical Technologies heraus. AOT liefert industrienahe Fachartikel auf wissenschaftlichem Niveau. AOT ist Partner der European Optical Society und deren 4.500+ Mitglieder haben freien Zugriff auf das Journal. Die Mehrzahl der Leser kommt allerdings aus Amerika, so dass die Beiträge von der Community weltweit gelesen werden. Bei der Zitation wuchs AOT in den letzten Jahren schnell und steht jetzt bei 3,0 (Scopus CiteScore 2020).

Meilensteine Dr. Andreas Thoß
Sie haben Fragen?
Bitte schicken Sie uns eine kurze Nachricht über das folgende Formular. Die Antwort kommt in der Regel innerhalb von 24h.